Der Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. (FiL) engagiert sich für die Etablierung der Integrativen Lerntherapie als adäquate Hilfeform bei Lernstörungen wie Legasthenie (Lese-Rechtschreibstörung (LRS)), Dyskalkulie (Rechenstörung) bzw. AD(H)S sowie für deren wissenschaftliche Weiterentwicklung und fördert den lerntherapeutischen Nachwuchs.

Der FiL setzt sich dafür ein, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die lerntherapeutische Hilfe benötigen, diese in ausreichendem Maße erhalten, mit hoher Qualität und unabhängig ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft.

 

25. FiL-Fachtagung 2016

in Kooperation mit der Universität Hamburg 

„Jedes Kind kann lernen, aber wie? - Bedingungsfaktoren für das Lernen“

11. Juni 2016, Universität Hamburg
Ausführliches Tagungsprogramm mit Anmeldeformular

 

FiL-Flyer

FiL FlyerOnline 2015 S1

Neu:
Plakat "Wirkungsgefüge des Lernens" im Mitgliederbereich 

Die PDF zum Plakat können Sie herunterladen und in unterschiedlichen Größen selbst ausdrucken oder z.B. in einem Copyshop wie gewünscht drucken lassen. 

 

Sie erreichen den FiL unter folgender Anschrift:

Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. (FiL e.V.)
Rathausstraße 3b, 14669 Ketzin
Tel. 07141 - 6426910, 0151 - 15353233, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">